Surfer auf der Ostsee

Moin!
Bei einem Spaziergang heute Mittag an der Ostsee dachte ich ich traue meinen Augen nicht. Da war doch glatt ein Segler auf der Ostsee unterwegs. Bei 4° Außentemperatur und eisigem Wind würde ich ja nicht mehr auf der Ostsee surfen gehen. Naja ich würde ja auch bei 20° Außentemperatur nicht surfen gehen, da ich es nicht kann. Ich würde aber bei -15° noch Fahrrad fahren. Ist total herrlich mit einem Mountainbike über frisch verschneite Feldwege zu fahren.
Ansonsten habe wir diese Tage Aprilwetter. Schöner Sonnenschein und Regenschauer wechseln sich ab.

Advertisements

Über menuchaprojekt

Landschaftsgärtner - Theologe - Künstler Trotz Niederlagen, Krankheiten, Scheitern und Rückschlägen ist das Leben lebenswert. Es ist die Kunst im Dschungel des Alltags zu überleben.
Dieser Beitrag wurde unter Blog abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Surfer auf der Ostsee

  1. Ganz genau: Für Fahrrad ist es nie zu kalt! 🤩👌🏼
    Aber wenn’s nass ist, bleib ich daheim! 🙋🏽‍♀️
    Und beim Segeln auch! 😆👌🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s