Ostsee

Moin!
Als Lebensgemeinschaft von knapp 50 Personen teilen wir uns vier Autos. Da kann es sein, dass bei einer spontanen Idee einen Ausflug zu machen schon alle Autos verplant sind. So habe ich es heute erlebt dachte ich. Nach dem Gottesdienst schien die Sonne und ein Spaziergang am Strand eine sehr verlockende Idee. Eine Fahrradtour fiel heute flach wegen Rückenschmerzen. Die Sonne nicht genießen? Also packte ich meinen Rücken schön warm ein und schnappte mir meinen Fotoapparat. Da kam ein Ehepaar vorbei, die ein Auto ab Gottesdienst bis zum späten Nachmittag eingetragen hatten. Da es bei uns vor Ort bekannt ist, dass ich gerne an der Ostsee bin fragte mich glaube ich die Frau, ob ich auch zur Ostsee wolle. Eigentlich gern, aber alle Autos sind weg und Fahrrad geht heute nicht. Und es stellte sich heraus, dass sie eigentlich nur über die Mittagszeit zur Ostsee wollten. Es war genau die Zeitspanne, die ich mir selbst vorstellen konnte für einen Ausflug. Super. Und so kam ich doch noch an die Ostsee und an einen Ort, an dem ich bisher noch nicht war.

Über menuchaprojekt

Landschaftsgärtner - Theologe - Künstler Trotz Niederlagen, Krankheiten, Scheitern und Rückschlägen ist das Leben lebenswert. Es ist die Kunst im Dschungel des Alltags zu überleben.
Dieser Beitrag wurde unter Basisgemeinde, Blog abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Ostsee

  1. Xeniana schreibt:

    Wo ist das? Tolle Bilder! Gut Altenhof?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s