Makulatur oder was?

Moin, Moin!

Momentan bin ich wieder dabei eine Wohnung zu renovieren. Das habe ich in letzter Zeit häufiger gemacht. Aber erst in diesen Tagen ist mir etwas aufgefallen. Oder anders ausgedrückt: ich bin auf einen nachdenkenswerten Knackpunkt von Wohnungsrenovation und eigenem Leben gestoßen.
Ein Blick auf die Tapete sagt, dass dort alles in Ordnung ist. Sie sieht schick aus. Sie klebt fest an der Wand. Es sind keine Luftblasen zu sehen. Es scheint alles in Ordnung zu sein.
Aber wenn ich dann die Tapete entferne kommen dahinter Risse zum Vorschein. Teilweise ist der Putz sehr locker, manchmal auch bröselig.
Ich habe mich gefragt, ob wir dies mit unserem Leben nicht auch manchmal machen. Und jetzt meine ich nicht, dass wir Altersfalten überschminken oder kaschieren. Mir geht es um die Brüche in unserem Leben, die schwierigen Seiten. Wie oft tun wir so als ob alles in Ordnung ist, wir bewahren sozusagen die Fassade. Aber dahinter ist etwas kaputt. Etwas was wir nicht zugeben wollen. Wir verheimlichen es.
Sich dem zu stellen kostet Kraft.
In der Endlich Leben Tradition ist dies Schritt 4: „Wir machten eine gründliche und furchtlose Inventur in unserem Inneren.“ Das ist ein Weg zur persönlichen Veränderung hin. Ein wichtiger Schritt ehrlich zu werden. Und ein wichtiger Schritt heil zu werden.

 

 

Advertisements

Über menuchaprojekt

Landschaftsgärtner - Theologe - Künstler Die Kunst im Dschungel des Alltags zu überleben.
Dieser Beitrag wurde unter Blog, Endlich Leben Netzwerk abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s