Verluste

Verluste

Fällt ein Baum zu Boden,
ist das nicht schlimm,
sagen die Großen.
Bäume gibt es viele.

Fällt aus dem Nest ein Vogel,
ist das nicht schlimm,
sagen die Großen.
Vögel gibts viele.

Weint ein Kind am abend,
ist das nicht schlimm,
sagen die Großen.
Tränen gibt’s viele.

Ist zerkratzt ein Auto,
dann ist das schlimm,
sagen die Großen.
Autos muß man pflegen.

Geht ein Kind verloren
in einem Kind,
merken das nicht viele,
wohl weil sie groß sind.

Geht ein Kind verloren
in einem Kind,
trauern drum die Bäume,
weinen die Vögel.

Gerhard Schöne
erschienen 1981 auf der LP ‚Spar deinen Wein nicht auf für morgen‘
VEB Deutsche Schallplatten Berlin DDR

Advertisements

Über menuchaprojekt

Landschaftsgärtner - Theologe - Künstler Die Kunst im Dschungel des Alltags zu überleben.
Dieser Beitrag wurde unter Lieder abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Verluste

  1. Regina schreibt:

    Hab mir mal deine Seite angesehen…gefällt mir sehr gut….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s