Vom Glück zu leben

Moin, Moin!

SAM_1131

 

Für unsere Schülerarbeit am Grünen Haus in Weinböhla habe ich vor ein paar Wochen ein Ermutigungsbuch gekauft. Ja, wir brauchen in der Arbeit mit den Schülern Ermutigung und einen Blickwinkel, der uns die Schönheit unseres Lebens immer wieder vor Augen führt. Titus Müller ‚Vom Glück zu leben – Das kleine Buch für Lebenskünstler‘. In vielen kleinen Exkursen, die sich leicht als morgendliche Lektüre beim Frühstückstisch lesen lassen. Manchmal sind es so simple Tipps, wie gehe raus und atme bewußt. Na ja, bei uns nach dem Düngen eine herrliche Landluft. Aber im Frühjahr wenn die Robinien blühen oder man unter Platanen spazieren geht einfach ein herrlicher Duft. Ich genieße es. Also manchmal so selbstverständliche naheliegende AHA Effekte. Und jetzt war ein Abschnitt überschrieben mit ‚Vom Fernwehschrei einer Lokomotive‘ und er schreibt dazu: „Es gibt Sätze, die machen mich glücklich wie ein Ferientag am Meer.“ Und dann entfaltet er, was er damit aus seiner Kindheit verbindet. Klasse zu lesen. Sein Zitat von Leo Tolstoi bringt es auf den Punkt: „Der Mensch, der einen wirklich künstlerischen Eindruck empfängt, hat das Gefühl, dass er das, was ihm die Kunst enthüllt, bereits kannte, aber außerstande war, den Ausdruck dafür zu finden.“ Jawoll, so fühle ich mich manchmal, bei guter Literatur. Oder auch gesagt für mich guter Literatur. Es gibt ja Weltliteratur, wo ich keinen Zugang finde oder einfach nur denke, krass, wie soll das einer lesen, z.B. James Joyce ‚Ulysses‘.

Heute bin ich begleite ich meinen jüngsten Sohn zum Arzt und setze mich ins Wartezimmer. Nehme mir eine Zeitschrift und fange an zu lesen.
„Als ich weitergehen musste, tat ich es mit tiefem Bedauern, und ganz langsam verwandelte ich mich unterwegs wieder in das einzige Geschöpf, das nicht hierher gehörte, in einen Menschen, der verworrene Gedanken hegte, die Zweige mit seinen plumpen Schuhen knickte und das blutige Geschäft der Jagd betrieb.“

Oder eine Freundin hat ein Text für einen Endlich Leben Liederzyklus (12 Schritte) geschrieben. Ausgehend von Schritt 9 (Wir machten bei diesen Menschen alles wieder gut – wo immer es möglich war -, es sei denn, wir verletzten dadurch sie oder andere.) Ausgehend von einer Geschichte, die Jesus beschreibt, wie er mit Menschen umgeht (Lukas 19) entfaltet sie Zeile um Zeile. Und dann hat sie einen Satz darin geschrieben, der mich immer wieder durch seine Tragweite umhaut: „Er schaute in die Augen der Heilung (und traf seinen Entschluss)“ Später schaute Jesus Petrus in die Augen, was in ihm etwas auslöste (Sehr schön im Film ‚Passion‘ zu sehen). Und wer würde nicht gerne in diese Augen schauen, voller Verständnis, Barmherzigkeit, Veränderung und Heilung?

Schönheit ist ein toller Wert. Etwas darf schön sein.

be blessed
Hendrik

… und etwas später ist mir noch etwas eingefallen. Tim Bendzko „Wenn Worte meine Sprache wären“ … wunderschön

Advertisements

Über menuchaprojekt

Landschaftsgärtner - Theologe - Künstler Die Kunst im Dschungel des Alltags zu überleben.
Dieser Beitrag wurde unter Blog, Endlich Leben Netzwerk abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Vom Glück zu leben

  1. Ginger schreibt:

    „Wenn Worte meine Sprache wären”..das ist wirklich wunderschön!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s