Postkartenserie

Postkartenserie

Leuchter Herzensangelegenheiten

Der Leuchter ist aus einem Stück Lindenholz entstanden. Ich bin oft nicht der Schnellste und so hat es ähnlich wie bei der Tafel ‚Ermutigung‘ sicherlich ein halbes Jahr gedauert, bis ich wusste, was ich aus dem Stück Holz schnitzen möchte. Wir wohnen ja fast am Rande des Erzgebirges. Ein Teil meiner Vorfahren kommt mitten aus dem Erzgebirge und da dachte ich mir, vielleicht versuchste dich mal an einem Schwibbogen. Ich nenne das Objekt aber nicht so, sondern lieber als Leuchter. So klassische Schwibbögen haben ja die Krippenszene der Geburt Jesu als Motiv oder Bergbauszenen. Nun ja, für mich ist das Arbeiten mit Holz auch Lobpreis und für mich stand die Dreieinigkeit Gottes im Vordergrund. Vater, Sohn und Heiliger Geist. Gottes Liebe für uns. Ich muss es nicht in Worte fassen, sondern habe es geschnitzt.

PS: Die Kerzenhalterungen kommen von IKEA. Im Hobbyladen gab es nicht die Halterungen, die ich mir vorstellte, so habe ich welche von IKEA genommen und abgesägt. Geht auch.

Advertisements

Über menuchaprojekt

Landschaftsgärtner - Theologe - Künstler Die Kunst im Dschungel des Alltags zu überleben.
Bild | Dieser Beitrag wurde unter Postkarten abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s